Logo GenDocs.ru

Поиск по сайту:  


Загрузка...

Вариант №2 СГЭУ - файл 1.doc


Вариант №2 СГЭУ
скачать (67.5 kb.)

Доступные файлы (1):

1.doc68kb.09.12.2011 01:00скачать

Загрузка...

1.doc

Реклама MarketGid:
Загрузка...
Контр.р.№1

Проработайте следующие разделы по учебнику М.М. Васильевой «Немецкий язык для студентов – экономистов»:

  1. Порядок слов в повествовательном, вопросительном и повелительном предложениях.

  1. Основные формы глаголов (слабых, сильных и неправильных).

     3.  Презенс (Präsens), имперфект (Imperfekt), перфект (Perfekt), 

          плюсквамперфект (Plusquamperfekt) и футурум (Futurum) – 

          образование, употребление и перевод на русский язык.

  1. Глаголы с отделяемыми и неотделяемыми приставками.

  1. Модальные глаголы.

  1. Склонение имен прилагательных, степени сравнения прилагательных и наречий.

  1. Числительные: количественные и порядковые.

  1. Сложные существительные.

Задание 1. Перепишите предложения, подчеркните в них сказуемые (помните, что сказуемое в простом повествовательном предложении занимает 2-е место или 2-е и последнее грамматические места)

1. Aus den Zeitungen haben wir die ökonomische Lage anderer Republiken kennen gelernt.

2. "Nur ein Viertel der Weltbevölkerung lebt in den westlichen Industrieländern.

3. Im Jahr 2010 werden in Deutschland 84 bis 86 Millionen Menschen leben. 

4. 1992 kamen 1 208 000 Ausländer nach Deutschland: 615 Ausländer verliessen das Land wieder.

5. Die Zahl der Arbeitslosen nimmt in diesem entwickelten Land üb.        

6. Auch in diesem Jahr hatte man wieder 400 000 Arbeitsplätze in der Bundesrepublik finanziert.

7. Das Bruttosozialprodukt wird in Deutschland jährlich um 2.5 Prozent steigen.

Задание 2. Из задания № 1 выпишите номера предложений, действие которых происходило в прошлом и напишите названия соответствующих временных форм.

    Образец: предложение № 10 – Imperfekt

                    предложение № 9 – Perfekt

                    предложение № 8 – Plusqumperfekt

Задание 3. Из задания № 1 выпишите номера предложений, действие которых происходит в настоящем времени (Präsens).

Задание 4. Из задания № 1 выпишите номера предложений, действие которых будет происходить в будущем (Futurum).

Задание 5. Перепишите предложения, подчеркните в них сказуемые с модальными глаголами; переведите все предложения.

1. Firmen aus der Bundesrepublik wollen das neue Projekt mit Computertechnik ausrüsten.

2. In diesem Industriezweig blieben von den 280 000 Arbeitsplätzen nur etwa eine Hälfte erhalten.

3. Man sollte mit deutscher Hilfe auch in dieser Stadt ein Zentrum für berufliche Bildung einrichten.

4. Auch 1993 konnte man wieder 400 000 Arbeitsplätze in der Bundesrepublik finanzieren.

5. Die Staaten müssen gesunde Staatsfinanzen und Preisstabilität vorweisen.

6. Man sollte die Genossenschaften nicht vergessen, die in verschiedenen Wirtschaftsbereichen und Regionen eine grosse Role spielen.

Задание 6. Перепишите сложные существительные, подчеркните в них основное слово, затем переведите их письменно. При анализе и переводе учитывайте, что последнее слово является основным, а предшествующее поясняет его.

 1) der Produktionsplan

 2) die Geldfunktion

 3) der Industriezweig

       4) die Wirtschaftshilfe

       5) die Marktwirtschaft

       6) die Weltwirtschaftslage

       7) die Marktformen und -typen 

       8) die Wirtschafts- und Industriezweige

Задание 7. а) Перепишите предложения, переведите их, обращая внимание на степени сравнения прилагательных и наречий.

  1. Die Bundesrepublik gehört zu den reichsten Staaten der Welt.   

  1. Je mehr wir produzieren, desto mehr verdienen wir.

б) Перепишите группы существительных, переведите их, обращая внимание на степени сравнения прилагательных.

  1. aus dem festen Material 

     aus einem festeren Material

  1. ein schönes Auto 

     ein schöneres Auto

  1. eine grössere Leistung 

     die grösste Leistung

 

Задание 8. Запишите словами числительные в следующих предложениях; переведите эти предложения.

  1. 29 000 000 Euro investieren deutsche Firmen in den Jahren 2002 und 2003 in Russland.

  1. 2,3 Millionen Menschen waren im Oktober 1998 in Deutschland arbeitslos.

3. In jenem Jahr kamen in das Gebiet der alten Bundesrepublik   199   000 Ostdeutsche, nur 111000 Westdeutsche zogen in den Osten um.

Задание 9. Перепишите и переведите текст.

Wien        

Wien ist die Hauptstadt und zugleich ein Bundesland Österreichs. Wien besteht über 2 000 Jahre. Es umfasst ein Gebiet von 415 Quadratkilometer und zählt über 

1 615 000 Einwohner.

Heute ist Wien das politische und wirtschafliche Zentrum Österreichs. Es ist auch ein Zentrum der Wissenschaften und Kultur. Gegenwärtig ist Wien ein grosser Industriestandort von Österreich. Die wichtigsten Industriezweige sind Elektrotechnik, Elektronik, Gerätebau, Maschinenbau, polygraphische Industrie, chemische Industrie, Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Wiener Betriebe produzieren auch Möbel, Lokomotiven und LKW. Die Industriebetriebe konzentrieren sich an der Peripherie der Stadt. Wien ist auch ein grosser Verkehrsknotenpunkt Österreichs. Die Stadt besitzt einen Flughafen und zahlreiche Häfen. Wien ist ein wichtiges Handels- und Messezentrum Mitteleuropas. 

Es ist der Sitz von wichtigen wissenschaftlichen Forschungs- ­und Bildungseinrichtungen und zahlreichen Kulturstätten.

In Wien gibt es eine sehr grosse Zahl von Sehenswürdigkeiten. Allein wegen seiner Museen und Palais ist Wien eine Kulturmetropole von internationalem Rang. Weltbekannte Sehenswürdigkeiten der österreichischen Hauptstadt sind der Vergnügungspark Prater, das Rathaus, die Wiener Staatsoper, der Stephensdom, die Kirchen und andere mehrere Sehenswürdigkeiten. Hier lebten und wirkten viele weltberühmte Komponisten: Mozart, Beethoven, Schubert, Johann Strauß.

Die Stadt hat auch eine wunderschöne Umgebung.

Задание 10. Перепишите предложение, переведите его; письменно задайте вопросы к выделенным членам предложения.

Die Bevölkerung der Bundesrepublik wird bis zum Jahr 2010 auf 84 Millionen ansteigen und dann abnehmen.

Контр.р.№2

Проработайте следующие разделы по учебнику М.М. Васильевой «Немецкий язык для студентов – экономистов»:

  1. Причастие 1 и 2. Образование, употребление, перевод.

  1. Неопределенно-личное местоимение «man» с модальными глаголами.

  1. Местоимение «es». 

  1. Сложносочиненное предложение, сочинительные союзы.

  1. Сложноподчиненное предложение, подчинительные союзы, виды придаточных предложений.

  1. Относительные местоимения.

  1. Словообразование существительных.

После проработки указанного материала приступайте к выполнению Вашего варианта контрольного задания.

 

Задание 1. Перепишите и переведите следующие предложения:

  1. Neben der staatlichen Sozialversicherung gibt es zahllose private Versicherungen, bei  denen eine individuelle Vorsorge für Schadenfälle im Alltag möglich ist. 

  1. Erwarten die Kunden eine Preis- oder Steuererhöhung, steigt die Nachfrage nach Heizöl und Benzin.

  1. Die Zentralbank muss die Geldmenge so kontrollieren, dass der Durchschnitt aller Preise unverändert bleibt.

  1. Die Selbstkosten sind eine wichtige ökonomische Kategorie, denn sie stellen die untere Grenze dar, von der die Höhe des Gewinns abhängt. 

  1. Ein echter Markt bietet Alternativen sowohl für den Konsumenten als auch für den Produzenten. 

Задание 2. От данных глаголов образуйте причастие 1 или 2 и употребите их с существительными, данными в скобках. Переведите полученные словосочетания:

lesen (die Zeitschrift) 

machen (die Arbeit) 

ankommen (der Zug)

lächeln (das Mädchen)        

bekommen (das Visum)        

bedeuten (der Frfolg) 

spielen (das Kind)

lösen (das Problem)

exportieren (die Rohstoffe)

Задание 3. Из данных предложений выберете предложения с придаточными определительными, переведите их.

  1. Wenn Sie Ihren Brief eingeschrieben schicken, wird er lediglich registriert.

  1. Er arbeitet in dem Beruf, den er sich gewünscht hat.

  1. Die Anbieter, deren Kosten höher als der Gleichgewichtspreis sind, machen Verluste und müssen ihre Produktion einstellen oder ihre Kosten senken.

  1. Je schneller die Wirtschaft wächst, desto grösser wird ihr Energiebedarf.

  1. In einer Wirtschaft, in der der ganze Wirtschaftsvorgang über den Markt gesteuert wird, gehört die Produktionsplanung und -entscheidung nicht dem Staat, sondern dem einzelnen Produzenten.

Задание 4. Перепишите и переведите следующие предложения.

1. Die Mttel zur Befriedigung der menschlichen Bedürfnisse bezeichnet man in der Wirtschaftswissenschaft als Güter.

2. Je vieler Bedürfnisse der Menschen in einer Gesellschaft befriedigt werden können, desto höher ist der Wohlstand eines Landes.

3. Bei dezentraler Planung entscheiden die einzelnen Wirtschaftssubjekte –  Betriebe, Unternehmen, Haushalte – darüber, was und wieviel produziert und konsumiert wird. 

4. Beide Wirtschaftssysteme kommen in der Realität nicht in Reinform vor, da die Voraussetzungen ihres Funktionierens nicht gegeben sind.

5. Entweder nimmt der Arbeirlose die angebotene Stelle an, oder er verliert die Arbeitslosenunterstützung.

Задание 5. Перепишите текст и переведите его письменно.

Das russische Bankensystem hat nur deshalb Probleme, weil es zu viele kleine Finanzvermittler gibt, eine Ansicht, die in bestimmten Bankenkreisen durchaus verbreitet ist. Kleine Banken könnten nicht effektiv als Kreditorganisation arbeiten und erst recht nicht den internationalen Standards gerecht werden. Deshalb sei es nötig, das Bankenkapital durch Fusionen und die zwangsweise Abschaffung kleinerer und mittlerer Strukturen zu zentralisieren.

Alexander Dedul 

     Doch gibt es auch andere Stimmen, die für eine Dezentralisierung des Bankensystems sprechen. Beispielsweise Alexander Murytschew, Präsident der Asso­ziation   der Regionalbanken (ARB): «Kleinere und mittlere Banken sind schon deshalb nötig, weil nur sie auch die Kunden in der fernen Provinz erreichen können und ihnen die diversen Finanzdienstleistungen zur Verfügung stellen können.» Weiterhin bemerkt der Chef der Regionalbankvereinigung, dass auch kleine Unternehmen lieber mit kleinen Banken zusammenarbeiten würden, weil es dort einfacher ist, einen Kredit zu bekommen, der bei einer Großbank immer mit komplizierten Formalitäten verbunden ist. Deswegen seien kleinere Banken wichtig und notwendig für die Entwicklung der russischen Wirtschaft. Allerdings gelte es, sich Gedanken darüber zu machen, wie kleine und große Finanzhäuser gleichbe­rechtigt miteinander konkurrieren kön­nen, so Murytschew. Doch da müssen erst einige Hürden genommen werden.

Задание 6. Перепишите предложение, переведите его; письменно задайте вопросы к выделенным членам предложения.

Die führenden Maschinenhersteller erneuern jährlich 20 bis 30 Prozent ihrer Erzeugnisse.


Скачать файл (67.5 kb.)

Поиск по сайту:  

© gendocs.ru
При копировании укажите ссылку.
обратиться к администрации
Рейтинг@Mail.ru